Zum letzten Saisonspiel empfingen die A-Junioren des JFV den souveränen Bezirksliga Meister der JSG Tündern/Afferde. Bereits nach zwei Minuten netzte Jan Dörries zur umjubelten Führung, nach Vorarbeit von Alexander Gagarin, ein. Die einhundert Zuschauer wurden mit einem hochklassigen Spiel unterhalten, in dem die Kurstädter immer wieder mit schönen Kombinationen zu Torchancen kamen. In der 22 Min. wurde der Spielverlauf auf den Kopf gestellt und Alexander Manka verwandelte einen fragwürdigen Elfmeter zum Ausgleich. Der JFV ließ sich hiervon nicht beeindrucken und drückte weiter auf das gegnerische Tor ohne sich final zu belohnen.

Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld und Chancen waren Mangelware. Kurz vor Ende der Partie setzte sich Alexander Manka stark im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte aus spitzem Winkel den glücklichen Siegtreffer für den Meister.

Trainer Stefan Ohlrich wurde von seinen "Jungs" mit einer hochklassigen Leistung in den fußballerischen Ruhestand verabschiedet.

Ehrung der Ehrenamtlichen Helfer Ehrung der Ehrenamtlichen Helfer Abschlussfeier

Im Anschluss wurde die Saison mit den Sponsoren und Unterstützern des Teams bei einem gemütlichen Grillnachmittag beendet. Trainer und Mannschaft danken der Stadtsparkasse Bad Pyrmont, In-Technik, Sana Seniorenresidenz, M&I Klinik, Stadt Bad Pyrmont, den Vorständen des JFV Union Bad Pyrmont, der SpVgg Bad Pyrmont und Germania Hagen sowie den Eltern für die Unterstützung ohne die diese tolle Saison nicht möglich gewesen wäre.


Unsere Partner und Sponsoren

Aktuelle Spielberichte und JFV-News bei Facebook